Online-Medien und Werbung

Sunday, January 23, 2005

So wirbt Bild.T-Online.de (II)


Konkrete Werbeformen im Überblick

Bild.T-Online.de versucht damit zu punkten, dass sie von typischen Werbestandards abweichen, und neben den üblichen Online-Werbeformen wie Banner usw. den Werbetreibenden einige interessante Angebote machen:

Unter dem Titel Themen Specials wird den Werbekunden angeboten, in eine Partner-Aktion mit Bild.T-Online.de zu treten. Es wird ein eigenes redaktionelles Umfeld für das Werbeobjekt geschaffen. Ein Beispiel zur Veranschaulichung gibt’s
hier.

Außerdem haben Händler, die auch online ihre Produkte vertreiben, die Möglichkeit, ihre Angebote unter den verschiedenen Themenrubriken auf der Website zu präsentieren. So können Zielgruppen genauer angesprochen werden. Ein Beispiel ist der
Sport-Shop in der Rubrik Sport.

Presentership ist eigentlich nichts anderes als herkömmliches Sponsoring. Wenn zum Beispiel Bild.T-Online.de neue Spiele oder Aktionen einführt, kann dies in Verbindung mit bestimmten Marken oder Produkten gebracht werden (zB “ powered by“). Der Auftraggeber zahlt dafür, dass er der offizielle Sponsor eines Spieles oder einer Aktion ist, sein Name wird erwähnt, ein Link zu seiner Website erstellt, es wird über seine Produkte berichtet, seine Logos werden eingebaut...Mehr Infos
hier.

Weiters bietet Bild.T-Online.de die Vernetzung von POS (Point of Sale) Kampagnen mit ihrer Website an: POS kennt eigentlich jeder, der regelmäßig einkaufen geht. Direkt im Geschäft wird ein Stand aufgebaut, wo man Produktskostproben und Informationen, zum Beispiel über Neueinführungen, erhält. Des weiteren hat man oft die Möglichkeit, an Gewinnspielen teilzunehmen. Genau hier knüpft Bild.T-Online.de an: Parallel zum herkömmlichen POS kann man zum Beispiel innerhalb redaktioneller Specials Produktinfos und Elemente aktueller
POS Kampagnen einfließen lassen.

Wer will, kann eine Kooperation mit Bild.T-Online.de eingehen. Das heißt, strategischer Partner zu werden und sich für ein Jahr daran zu binden. Ein
Beispiel ist das Reisecenter der Website. Hier ist man sowohl mit Tui (für Pauschalreisen) als auch mit L’Tur (für Last Minute Reisen) in Kooperation getreten.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home