Online-Medien und Werbung

Saturday, November 13, 2004

Werbeformen im Online-Journalismus

Wer kennt sie nicht, die leuchtenden Bilder und blinkenden Schriftzüge, die dem geplagten Internet-Surfer schneller, öfter und länger in die Quere kommen, als gewünscht?

Für Internet-User oftmals eine Belästigung, stellen diese nervigen Zeitgenossen jedoch eine wichtige (oft die einzige) Finanzierungsquelle für Online-Medien dar.

Wir haben bei diversen Online-Zeitungen recherchiert, und die offerierten Werbeformen für euch unter die Lupe genommen. Viele der Online-Medien stellen das Angebot sehr übersichtlich dar (z.B.
Online-Standard, Kleine Zeitung, Salzburger Nachrichten). Wenn ihr unsere Beschreibungen lest, werdet ihr bald wissen, was Pop-Ups & Co. eigentlich sind:


Einige Werbeformen im Überblick:

Banner:
Klassische Online-Werbeform.

Skyscraper:
Hochgezogene (vertikale) Werbefläche im Internet.

BigSize-Banner:
Banner im Grossformat, füllt den gesamten oberen Bildschirmbereich, der durch die horizontale Navigation abgegrenzt ist. Nach 10 Sekunden reduzieren sich BigSize-Banner auf einen Banner.

Flap-Banner:
Weiterentwicklung des Banners. Vergrössert sich von seiner ursprünglichen Abmessung in der Höhe – bei Mouse Over (wenn der Mauspfeil über den Banner gezogen wird) und/oder automatisch bei Seitenaufruf.

Backpage-Ad:
Ist ein Eselsohr, das eine dahinterliegende Werbefläche freilegt, wenn es angeklickt wird.

Pop-Up, Pop-Under und Shaped Pop-Up:
Ein Pop-Up erscheint automatisch vor dem Browserfenster, ein Pop Under dahinter (ist also nach dem Schließen des Browserfensters sichtbar). In diesem eigenen Fenster können Bilder, Animationen und sogar Kurzfilme (z.B.: Ihr Werbespot mit Ton) gezeigt werden. Beim Shaped Pop-Up wird das Werbefenster nicht in ein eigenes Browserfenster geladen, sondern direkt über den Inhalt gelegt.

X-Placement:
Werbefläche, die im Favoriten- oder Medienfenster geöffnet wird und den Inhalt des Online-Mediums um diese Breite auf die Seite verschiebt.

Digitales Plakat:
Dynamisch platziertes Plakat im Internet.

DHTML Werbung:
Werbeform, die bewegte Elemente außerhalb der standardisierten Werbeformate über den Bildschirm fegt.




0 Comments:

Post a Comment

<< Home