Online-Medien und Werbung

Thursday, November 25, 2004

PROBLEMKIND WERBUNG

Was sind die Erfolgsgeheimnisse von Onlinezeitungen? Auf www.extradienst.at wurde kürzlich darüber berichtet.
Laut einer aktuellen Studie von Marketagent.com besucht rund 1/3 der webaktiven Bevölkerung täglich Online-Angebote von Zeitungen und Zeitschriften im Internet. Als besonders wichtig bei den Webangeboten betrachten die Befragten die laufende Aktualisierung, schnelle Ladezeiten und natürlich die Abstinenz von aufdringlicher Onlinewerbung.
Die Verweildauer auf der Website ener Onlinezeitung und -zeitschrift beträgt bei rund 13 Prozent der 8648 Befragten maximal fünf Minuten, wobei zusammengefasst 96 Prozent der Internet Community längstens 30 Minuten eine Onlinezeitung oder -zeitschrift im Web nutzen.
Hinsichtlich der Finanzierung geben 84 Prozent der Online-Werbung den Vorzug. Lediglich 16 Prozent würden als Alternatve kostenpflichige Inhalte oder Services favorisieren.
Einerseits nicht erwünscht - andererseits aber lieber als kostenpflichtige Inhalte also: Das Problemkind Werbung.
Wie bereits erwähnt sind laufende Aktualisierung und schnelle Ladezeiten neben einer übersichtlichen Struktur die Basis füe ein erfolgreiches Online-Medium.
Die Abstinenz von aufdringlicher Online-Werbung ist differenziert zu sehen. Wird den Usern mitgeteilt dass ein Online-Medium Kosten verursacht und man die Werbung braucht um einen Teil davon wieder hereinzuspielen, dann stößt man in vielen Fällen wahrscheinlich doch auf Verständnis.
Bedenkt man also dass die Alternative wäre alles kostenpflichtig zu machen, wird die Finanzierung über Werbung wohl weiterhin bestimmend bleiben.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home